Unternehmen haftet für Wettbewerbsverstöße der Leadagentur

Eine Leadagentur ist eine Agentur, die im Auftrag eines Kunden zur Erfüllung einer Aufgabe eingesetzt wird, bei Bedarf andere Firmen beauftragt und die Koordination übernimmt. Im vorliegenden Falle hatte ein Versicherungsmakler...
ELBKANZLEI Softwarerecht Software-Verträge Werkvertrag oder Dienstvertrag

Software-Verträge: Werk- oder Dienstvertrag bzw. Werk oder Dienstleistung vereinbart?

Vom Exoten zum „Alltags-Vertrag“. Zunehmend werden Software-Verträge im Privat- und Geschäftsleben abgeschlossen. Sie gewinnen also an Bedeutung und stellen für Verbraucher und Unternehmer eine etablierte Vertragsart dar.

Geistiges Eigentum: Was droht mir bei einem Verstoß?

Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Boris Nolting im Rintelner Stadtmagazin "DER RINTELNER". Als gebürtiger Rintelner und Hamburger Rechtsanwalt in zweiter Generation, freue ich mich, einen Gastbeitrag…

Alles Käse - oder was? EuGH zur geschützten Ursprungsbezeichnung

Wie bereits im letzten Sommer beim schottischen Whisky geschehen, wird mit dem Urteil die geschützte Ursprungsbezeichnung gestärkt. Im Einzelnen entschied der EuGH, dass der Gebrauch von Bildzeichen, die auf das geografische Gebiet anspielen.
ELBKANZLEI Reputationsrecht Streit um Nutzerbewertungen auf Online-Bewertungsplattformen

Streit um Nutzerbewertungen auf Online-Bewertungsplattformen

Um heute noch Kunden für sich zu begeistern, sind Unternehmen, Restaurants und auch Ärzte mittlerweile immer mehr auf positive Bewertungen im Internet angewiesen. Leider sind nicht alle Bewertungen, die dort abgegeben werden, echt.

Außergerichtliche Abmahnung wegen der Verletzung von gewerblichen Schutzrechten

ELBKANZLEI bietet die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung auf dem Gebiet der Abmahnungen. In der Praxis haben sich außergerichtliche Abmahnungen als wirkungsvolles Instrument entwickelt.

Reputationsrecht: Wie man sich gegen Diskreditierung und Diffamierung wehrt

Google Bewertungen, Facebook-Posts und Twitter Tweets. Vielfach geben Gerichte zu denken auf. Sie entscheiden, dass auf den ersten Blick evident rechtswidrige Inhalte rechtmäßig sind. So werden im Internet Kommentare...
ELBKANZLEI Wettbewerbsrecht Apotheken Boni Gutscheine BGH

BGH zu Apotheken-Boni und Gutscheinen - Ein kurzer Überblick

Nach zwei kürzlich ergangenen BGH-Urteilen dürfen Apotheken ihren Kunden beim Kauf rezeptpflichtiger und somit preisgebundener Arzneimittel keine Werbegeschenke, wie etwa Gutscheine, mitgeben.
ELBKANZLEI Wettbewerbsrecht Kaffee Kaffee Kaffee

Kaffee, Kaffee, Kaffee!

Mit seinem Urteil vom 28.03.2019 stellte der BGH fest, dass eine bloße Angabe der Stückzahl der Kaffeekapseln auf einer Verpackung nicht ausreiche, sondern auch hier der Grundpreis für das in den Kapseln enthaltene Kaffeepulver...

Reputationsrecht: Wie man sich gegen Diskreditierung und Diffamierung wehrt

Google Bewertungen, Facebook-Posts und Twitter Tweets. Vielfach geben Gerichte zu denken auf. Sie entscheiden, dass auf den ersten Blick evident rechtswidrige Inhalte rechtmäßig sind. So werden im Internet Kommentare...
ELBKANZLEI Reputationsrecht Streit um Nutzerbewertungen auf Online-Bewertungsplattformen

Streit um Nutzerbewertungen auf Online-Bewertungsplattformen

Um heute noch Kunden für sich zu begeistern, sind Unternehmen, Restaurants und auch Ärzte mittlerweile immer mehr auf positive Bewertungen im Internet angewiesen. Leider sind nicht alle Bewertungen, die dort abgegeben werden, echt.

Außergerichtliche Abmahnung wegen der Verletzung von gewerblichen Schutzrechten

ELBKANZLEI bietet die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung auf dem Gebiet der Abmahnungen. In der Praxis haben sich außergerichtliche Abmahnungen als wirkungsvolles Instrument entwickelt.
ELBKANZLEI Softwarerecht Software-Verträge Werkvertrag oder Dienstvertrag

Software-Verträge: Werk- oder Dienstvertrag bzw. Werk oder Dienstleistung vereinbart?

Vom Exoten zum „Alltags-Vertrag“. Zunehmend werden Software-Verträge im Privat- und Geschäftsleben abgeschlossen. Sie gewinnen also an Bedeutung und stellen für Verbraucher und Unternehmer eine etablierte Vertragsart dar.

Alles Käse - oder was? EuGH zur geschützten Ursprungsbezeichnung

Wie bereits im letzten Sommer beim schottischen Whisky geschehen, wird mit dem Urteil die geschützte Ursprungsbezeichnung gestärkt. Im Einzelnen entschied der EuGH, dass der Gebrauch von Bildzeichen, die auf das geografische Gebiet anspielen.

Geistiges Eigentum: Was droht mir bei einem Verstoß?

Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Boris Nolting im Rintelner Stadtmagazin "DER RINTELNER". Als gebürtiger Rintelner und Hamburger Rechtsanwalt in zweiter Generation, freue ich mich, einen Gastbeitrag…
ELBKANZLEI Wettbewerbsrecht Apotheken Boni Gutscheine BGH

BGH zu Apotheken-Boni und Gutscheinen - Ein kurzer Überblick

Nach zwei kürzlich ergangenen BGH-Urteilen dürfen Apotheken ihren Kunden beim Kauf rezeptpflichtiger und somit preisgebundener Arzneimittel keine Werbegeschenke, wie etwa Gutscheine, mitgeben.
ELBKANZLEI Datenschutzrecht Wettbewerbsrecht DSGVO - Was passiert bei einem Verstoß

DSGVO und Wettbewerbsrecht – Was passiert bei Verstoß?

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) trat am 25.05.2018 in allen Mitgliedstaaten in Kraft. Sie regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und Behörden.
ELBKANZLEI Markenrecht Adidas und die Streifen

Markenrecht: Adidas und die Streifen...

Das Gericht der Europäischen Union (EuG) entschied im Streit zwischen Adidas und dem „Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum“ (EUIPO), dass eine bestimmte Gestaltung der drei Adidas-Streifen…
Boris Nolting – Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht, Datenschutz, Urheberrecht

Ihr Ansprechpartner

Boris H. Nolting

Rechtsanwalt & Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ihr Ansprechpartner

Boris Nolting – Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht, Datenschutz, Urheberrecht

Boris H. Nolting

Rechtsanwalt & Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

ELBKANZLEI
Bleichenbrücke 11
D-20354 Hamburg

Telefon: (+49) 040/ 55 43 19 02

Telefax: (+49) 040/ 73 44 95 74

E-Mail: rae@elbkanzlei.com

FacebookInstagramTwitterEmail